Schlagwort-Archive: Madagaskar Landkarte

Madagaskar-Strassenkarte_Carte-de-Madagascar-FTM-detail

Madagaskar Landkarten – wo geht’s lang?

Madagaskar ist eine grosse Insel – sehr gross sogar, 1,5 mal so gross wie Deutschland. Und doch gibt es keine aktuelle Madagaskar-Landkarte.

 

FTM-Strassenkarte-Madagaskar_Carte-de-Madagascar-FTMDas ‘Foiben-Taosarintanin’i Madagasikara’ (FTM), das nationale Karteninstitut in Antananarivo, veröffentlicht die beste Strassenkarte für Madagaskar: In der faltbaren Übersichtskarte “Carte Routiere” wird Madagaskar im Massstab 1:2’000’000 in handlicher Grösse dargestellt. Dies ist zumeist ausreichend für eine Madagaskar-Reise. Berge, Strassen und Flussläufe und auch die Distanzen sowie einige Nationalparks sind sichtbar. Für Trekkingtouren oder Navigation auf See ist diese Karte hingegen nicht geeignet.
Die aktuelle 14. Edition der FTM-Strassenkarte ist von 2005.  Die Auflistung der ‘Flugplätze’, die in der Legende auch Flugfelder genannt werden ist nicht mehr aktuell, denn viele davon sind heute einfach nicht mehr in Betrieb. Auch der Grenzverlauf zwischen den heute festgelegten 22 madagassischen Regionen ist nicht eingezeichnet.Die FTM-Karte ist die Mutter aller Madagaskar-Karten und wurde oft übernommen, auch von anderen Verlagen – oft wurden auch Fehler mit übernommen.

Eine eigenständige Landkarte Madagaskars gibt es z.B. aus Russland in kyrillischer Schrift.  Sie wurde während der sozialistischen Zeiten in Madagaskar von der damaligen UdSSR angefertigt und sehr präzise, wenn auch nicht mehr ganz aktuell. Im Internet ist diese Karte immer noch präsent.

Das nationale Karteninstitut FTM publiziert neben der Strassenkarte auch 12 Detailkarten im Massstab 1:500’00 von Madagaskar mit hoher Detailgenauigkeit. Auch Madagaskar-Karten im Massstab 1:100’000 sind erhältlich, allerdings sind nicht alle Regionen abgedeckt. Zudem gibt es ein paar thematische Karten, wie z.B. eine gute wandgrosse geologische Karte (kann hilfreich für Mineraliensammler sein) und Spezialkarten (z.B. zum Thema Landwirtschaft oder klimatische Gegebenheiten), die für Schulen geeignet sind.

Der ‘Atlas de Madagascar’ der Geografenvereinigung Madagaskars im Grossbuchformat ist bis heute ein wichtiges Werk, das seit 1960 erschien und heute sogar in Antiquariaten nur noch selten zu finden ist. Auf rund 60 Themenkarten wurde Madagaskar im Massstab 1:4 Mio. dargestellt.

Seit wenigen Jahren bieten verschiedene nicht-madagassische Unternehmen Madagaskar-Kartenmaterial in elektronischer Form an. Die Karten zeigen Madagaskars Verkehrswege sehr genau und sind sogar für Wanderungen geeignet – jedoch unter Vorbehalt, blind vertrauen sollte man ihnen nicht, denn auch sie bergen teils irreführende Informationen, die bei Trekkings in abgelegene Regionen Madagaskars lebensgefährlich sein können.

Madagaskar-Strassenkarte_Carte-de-Madagascar-FTM-detailNatürlich ist Madagaskar auch auf ‘Google Earth’ in zum Teil erstaunlich detaillierter Auflösung erfasst. Aber auch hier ist es nicht ratsam, sich bei geplanten Wanderungen ab der Routen ausschliesslich auf diese Informationen zu verlassen.

Die gebräuchlichste Karte Madagaskars, die ‘Carte Routière’ im Massstab 1:2’000’000 ist erhältlich bei FTM in Antananarivo und kann auch im Madagaskarhaus in Basel bezogen werden.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin