Schlagwort-Archive: Verkehr

Pousse-Pousse-Transport-Ziehwagen-Madagaskar-PRIORI-Reisen

Madagaskars Fortbewegungsmittel – Das “Pousse Pousse”

Pousse-Pousse-Transport-Ziehwagen-Madagaskar-PRIORI-ReisenPousse Pousse sind madagassische Zieh-Rikschas mit überdachten Sitzbänken, meist bunt bemalt und mit einfallsreichen Namen benannt.

Antsirabe im Hochland Madagaskars ist die Hauptstadt der Pousse Pousse. 3000 dieser Gefährte finden sich hier, dazu rund zwanzig Werkstätten, die sich auf den Bau der Pousse-Pousse spezialisiert haben.

Jedes Pousse Pousse erhält von der Stadtverwaltung ein Nummernschild, der laufende und ziehende “Fahrer” muss zu Beginn seiner Tätigkeit beweisen, dass er sich unfallfrei im oft hektischen Verkehrsgewühl bewegen kann.

Die Pousse-Pousse-Fahrer verstehen die Welt nicht, wenn “reiche” Europäer es vorziehen, zu Fuss durch die Stadt zu laufen, anstatt sich bequem ziehen zu lassen. Werden doch selbst kleine Schulmädchen damit zur Schule gebracht.

Madagaskar-PoussePousse-Antsirabe

Pousse Pousse Madagaskar

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin
Ein Sammeltaxi für die geteerten Strassen. Dies ist der übliche Transportweg der Madagassen für Überlandfahrten.

Transport – Madagaskars Herausforderung

Madagaskar ist zum grossen Teil sehr ländlich. Transport bleibt das grosse Problem der Insel. Auch für Besucher.

 

Ochsenkarren Madagaskar. Bis heute ist Madagaskars Infrastruktur nur stellenweise gut ausgebaut.

Ochsenkarren in Madagaskar. Copyright PRIORI 2014.

 

Zebukarren auf einer roten Sandpiste in Madagaskar. Copyright: PRIORI Reisen

Zebukarren auf einer der vielen roten Sandpisten in Madagaskar.

 

Öffentlicher Sammelbus - Taxi-Brousse - in Madagaskar

Ein öffentlicher Sammelbus – genannt Taxi-Brousse – in Madagaskar

 

Sandpiste in Madagaskar. Die meisten Straßen sind nicht geteert.

Sandpiste in Madagaskar. Die meisten Straßen sind nicht geteert.

 

Ein Sammeltaxi für die geteerten Strassen. Dies ist der übliche Transportweg der Madagassen für Überlandfahrten.

Ein Sammeltaxi für die geteerten Strassen. Dies ist der übliche Transportweg der Madagassen für Überlandfahrten.

 

Alter französischer Wagen auf einer typisch madagassischen Straße.

Einer der vielen alten französischen Wagen auf einer typisch madagassischen Straße.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin