Ambohimanga Madagaskar

Die schöne Hauptstadt Antananarivo liegt inmitten des Hochlands und dient als Ein- und Ausgangspunkt für fast alle Entdeckungsreisen auf der Insel Madagaskar.

Während Ihrem Aufenthalt hier in der Millionenstadt können wir Ihnen verschiedene interessante Tagesausflüge in der Umgebung anbieten.

Das Stadtgebiet von Antananarivo gehört zu der Merina-Volksgruppe, doch heute leben hier verschiedene madagassische Ethnien sowie Leute aus aller Welt.

Die Stadt Antananarivo, kurz „Tanà“ genannt, ist umgeben von 12 Königshügeln. Ambohimanga ist einer der 12 heiligen Hügel der Merina. Früher war dieser Hügel mit dichtem Urwald und üppiger Vegetation bedeckt, darum der Name Ambohimanga oder „der Blaue Hügel“.

„Rova“ bedeutet in Madagaskar Burg oder Königssitz. Die Rova von Ambohimanga ist die ehemalige Sommerresidenz der Könige und liegt 21 km nordöstlich vom Stadtzentrum. Dieser Ort gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe, denn er stellt das wohl bedeutendste Bauwerk madagassischer Architektur dar.

Den Eingang der Rova dominiert das grosse Stadttor, das durch eine schwere, mannshohe Steinscheibe geschlossen wurde. Die dicke und hohe Festungsmauer rund um den Palast wurde aus Lehm und Eiern gebaut.

Der Palast umfasst das Wohnhaus des Königs, das Sommerschloss der Königinnen, den Opferplatz und die Badebecken.

Wie auch an verschiedenen heiligen Orten und auf allen Königshügeln auf der Insel, gibt es hier auch viele „Fady“ oder Tabus, die man respektieren muss. Fady ist ein traditionelles Gebot oder Verbot, das über Generationen hinweg überliefert wurde. Verletzt man ein Fady, bringt es von sich aus Unglück.

Zum Beispiel ist es fady, Schweinefleisch, Zwiebeln oder Salz zu diesem heiligen Ort von Ambohimanga mitzubringen. Denn dieser Ort hat heutzutage noch immer eine sehr starke spirituelle Bedeutung für die Madagassen.

Neben der endemischen Fauna und Flora ist Madagaskar sehr reich an Kultur. Wir freuen uns sehr, Ihre Madagaskarreise zu planen. Für Fragen kontaktieren Sie uns bitte!

Liebe Grüsse von der Insel Madagaskar

Print Friendly